Interview – Ivan Lugovic

Sieger HAS 2014

JS: Glückwunsch Ivan, tolle Arbeit! Doch zuerst kurz zu deiner Person

IL: Mein Name ist Ivan Lugovic, ich bin 35 und arbeite als Molekular Biotechnologe in Zagreb Kroatien. Früher spielte ich professionell Wasserball und bin dann zum Aquarium Fanatiker geworden.

Mit dem Scapen habe ich vor ca. 3 Jahren angefangen. Es waren die Werke aus Fernost die mich begeisterten und schon bald entdeckte ich die europäische Schule und hatte keine andere Wahl als zu versuchen diese nachzuahmen.

11809298584_3bfb072194_o Kopie

JS: Bitte beschreibe wie du bei diesem Layout vorgegangen bist und woher der Name stammt:

IL: Die Idee kam aus dem Velebit Nationalpark in Kroatien, dort fand ich auch die Steine – diese passten von der Form und Farbe perfekt. Der Name „Fire is Coming“ ist von den häufigen Waldbränden in dieser Region abgeleitet. Ich verwendete eine Rotala um das Feuer nachzubilden, auch dient sie als Fokuspunkt. Ich habe 2 Wochen gebraucht um die ca. 50kg Steine entsprechend zu positionieren. Den Anstieg vom Soil sicherte ich durch kleine Plastikstreifen. Von der Bepflanzung bis zum finalen Bild hat es 6 Monate gedauert, in der Zeit wurde die Pflanzen nur 3 Mal geschnitten. Ich hielt die Nährstoffe immer niedrig um einen möglichst kompakten Wuchs zu erhalten.

JS: Das hört sich an wie ein gut durchdachter Start. Wie lief es in den 6 Monaten?

IL: Eigentlich war es ganz einfach, nach der anfänglichen Phase (Grüne Steine) beschränkte sich die Pflege auf eine Wöchentliche Routine.  Zum Schluss reduzierte ich den Nitratgehalt auf 3ppm um die Rotfärbung der Rotala zu begünstigen.

JS: Welchen Tipp möchtest du an die Leser des Interviews geben?

IL: Ich denke wir können alle eine menge von unseren asiatischen Kollegen lernen, aber Inspiration und das Hardscape Material sollte originell sein. Was gibt es da besseres als sich vor Ort Ideen und passendes Material zu suchen..

 

 https://www.flickr.com/photos/106786138@N08/

 

  • Größe: 90x45x45cm  Weißglas
  • Licht: 105 Watt LED  DIY light, 6500 K
  • Filter: JBL CristalProfi e1500
  • C02 Düngung: Pressurised CO2 bottle, in-line diffusor, 2bpm
  • Bodengrund: ADA Amazonia
  • Wasserwerte: KH 7, GH 15, PH 6.8
  • Pflege: 1x week 50% water change, 8h/day light, 1h/week maintenance
  • Dünger: Makroelemente : 5 ppm Nitrat (N), 0.5ppm Phosphat (P), 5ppm Kalium (K) pro Woche, (geeilt in tägliche Dosen) Mikroelemente: Easy Life ProFito – Wöchentlich empfohlene Dosis (geteilt in tägliche Dosen), Easy Life Ferro
  • Tiere: 60x Paracheirodon simulans, 50+ Neocaridina davidi var. Wild, 5x Caridina multidentata, 3x Otocinclus affinis, 3x Crossocheilus siamensis
  • Pflanzen: Fissidens fontanus, Vesicularia sp. „Mini Christmas Moss“, Eleocharis parvula, Hemianthus Callitrichoides ‚Cuba‘, Hemianthus micranthemoides, Rotala indica

© foto by Ivan Lugovic

Danke, dass du den Artikel bis zum Ende gelesen hast!

Wenn er dir gefallen hat und du noch mehr haben willst, kannst du dich hier für den kostenlosen Newsletter eintragen:

Einfach Name und Email Adresse eingeben und keine Artikel mehr verpassen ;)

2 Kommentare, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.